D’Boskopf kummt vu Bodme her…

Kopfträger & Laubnarren

Kopfträger

Die Boskopfmasken erinnern an den Boskoop-Apfel, der in der Obstbauregion Bodman früher hauptsächlich angebaut wurde. Jede Maske ist individuell gestaltet und zeigt ihren eigenen Charakter. Sie sind stets ein Blickfang auf jedem Narrenumzug. Das Häs stellt das Laub des Baumes dar und ist identisch zu dem der Laubnarren.

Laubnarren

Große und kleine Laubnarren begleiten die Kopfträger bei Umzügen und beim traditionellen Besuch im Schloss des Grafen von Bodman am Schmotzigen Dunschtig. Die Blätzle am Narrenhäs in rot und schwarz stellen das Laub der Apfelbäume dar und klingen während der Umzüge und dem traditionellen Boskopftanz mit ihren vielen Glöckchen. Auch der Hut hat die Form eines Blattes, an dessen Ende ein kleiner Apfel baumelt. Die ersten Laubnarenhäs entstanden in den 50er Jahren (und wurden von Pirmin Assfahl genäht).

An Apple a day…

Die weiteren Gruppierungen